Stadtbücherei Wiehl

Kooperation mit der Stadtbücherei Wiehl

Seit Mai 2009 besteht zwischen der Stadtbücherei Wiehl und dem DBG ein Kooperations-vertrag mit dem Ziel die Lese- und Informationskompetenz der Schüler weiter zu entwickeln und zu fördern. Beginn der Kooperation ist das kommende Schuljahr.

Die Bildungspartnerschaft soll als fester Bestandteil in das Schulprogramm und die Curricula der entsprechenden Fächer aufgenommen werden. Die Bestandteile sind damit für alle betroffenen Klassen verbindlich.

Folgende Kooperationsformen wurden vereinbart:

  • In der Erprobungsstufe soll eine Bibliotheksführung durchgeführt werden, um die Schüler z.B. mit den Medien, den Räumlichkeiten, den Ausleihbedingungen, den Informationsrecherchemöglichkeiten in der Stadtbücherei vertraut zu machen. Kommendes Schuljahr startet dieses Vorhaben mit einem Detektivquiz für die Schüler, das eine aktive Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Stadtbücherei bietet und über einen Besichtigung der Bücherei weit hinausgeht.
  • In der Stufe 11 soll das Methodentraining in enger Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei durchgeführt werden, auch unter verstärkter Nutzung der Räumlichkeiten dort.

Die Fachkonferenzen sind aufgefordert Vorschläge zur Anschaffung von Materialien zu machen, um die reibungslose Kooperation zu unterstützen.

Eine Zusammenarbeit neben dem erarbeiteten Kooperationsvertrag besteht bei den jährlichen Autorenlesungen am DBG. In der Regel findet in den Räumlichkeiten der Stadtbücherei für eine Klasse die Autorenlesung statt, dabei trägt die Bücherei auch die dafür anfallenden Kosten. Die anderen vier Klassen nehmen die Lesung in den Räumen der Schule wahr.

Darüber hinaus bietet die Stadtbücherei regelmäßige Aktionen zur Leseförderung an. Ab September 2009 startet z.B. das Projekt „Lese-Oskar: Das beliebteste Jugendbuch 2009 im Bergischen Land“. Mit diesem Projekt sollen insbesondere 10-15 jährige Kinder mehr Spaß am Lesen bekommen. Es handelt sich dabei um ein Internetprojekt, für das eine eigene Internetseite eingerichtet wird, auf der die Schüler sich über die gelesenen Bücher austauschen können (Chat) und diese bewerten. Anhand einer Ranking-List soll das beliebteste Buch ermittelt und der eifrigste Leser prämiert werden.