Oxyghem

Schülerfahrt nach Hem (Frankreich) zur Teilnahme am Oxyg´hem

Anfang diesen Monats (08.-10. Mai) haben sich 25 Schülerinnen und Schüler auf den Weg in die Wiehler Partnerstadt Hem gemacht, um ihre Sportlichkeit beim dort etablierten Lauf „Oxyg´hem“ zu beweisen. Insgesamt wurde die Gruppe aus Wiehl mit drei Preisen belohnt, worüber sich die Schülerinnen und Schüler im gemischten Alter von 13-18 Jahren sowie ihre Lehrerinnen Marianne Pfund und Esther Weidemann sehr freuen.

Nach dem Lauf konnten sich die Wiehler an einem herzlich zubereiteten Mittagessen in der Begegnungsstätte stärken, bevor es erneut sportlich wurde: die Schüler konnten nun in einem Hochseil-Klettergarten ihren Mut testen und sich an den Kletterrouten verschiedener Schwierigkeitsgrade versuchen. Besonders furchtlose Kletterer wollten gleich die schwarze Route nehmen, mussten jedoch vorher eine einfachere Route zur Gewöhnung nehmen, bevor es in die schwindelnden Höhen gehen konnte.

Schüler wie Lehrer haben die Herzlichkeit in Hem genossen, viel Spaß gehabt und die Reise als einen großen Zugewinn im Gruppenzusammenhalt erfahren. 

Das DGB freut sich, nun schon zum achten Mal einen Beitrag zum Austausch zwischen den Städten Wiehl und Hem geleistet zu haben und damit die Städtepartnerschaft, die dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert, lebendig mitzugestalten.

 

Text: Tanja Schuhen

Fotos: Marianne Pfund