Französisch

Das Fach Französisch wird am DBG von der sechsten Klasse bis zur Jahrgangsstufe 12 unterrichtet, mit der Option eines Leistungskurses ab der Jahrgangsstufe 11. Der Unterricht wird methodisch vielfältig gestaltet und orientiert sich am Kernlehrplan des Landes NRW, sowie dem an unserem DBG gültigen Schulcurriculum. 

Für Schüler, die das Fach Französisch an unserem Gymnasium erlernen möchten, bestehen vielfältige Möglichkeiten, in einen intensiveren Kontakt mit der Sprache und dem Land zu treten. So werden beispielsweise Austausche nach Roubaix bei Lille in Nordfrankreich oder nach Lausanne am Genfer See in der Schweiz durchgeführt, aus denen teils enge Freundschaften hervorgehen.
Für die Jahrgangsstufe 10 ist eine eintägige Parisfahrt mit Übernachtung zum Kennen lernen der Stadt vorgesehen. 
Für Schülerinnen und Schüler, die zusätzliche Sprachzertifikate erwerben möchten, besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einer DELF-AG, die mit einer DELF-Prüfung auf verschiedenen Niveaustufen abschließt.
Weitere Informationen zu den Austauschen/ Exkursionen oder DELF können der Homepage entnommen werden.
Insgesamt freuen sich die Französischlehrer des DBG darauf, den Schülerinnen und Schülern besondere Kenntnisse über unser wichtiges Nachbarland Frankreich zu vermitteln, so dass die deutsch-französischen Beziehungen immer weiter bestehen können.
 
Die Fachschaft Französisch umfasst derzeit folgende Kollegen:
  • Frau Bolandin
  • Frau Broich
  • Frau Haberecht
  • Herr Klaas (seit 01.02.13 im Ruhestand)
  • Herr Knapp
  • Herr Kretzer
  • Herr Lammerich
  • Frau Reith
  • Frau Spiegel-Benkel
  • Herr Strauss (seit 01.02.13 in Berlin)
  • Frau Weidemann

 

Curriculum und Kompetenzen für das Fach Französisch