Kooperationen

 

Darüber hinaus versuchen wir, unseren Unterricht „nach außen“ zu öffnen und möglichst praxis- und berufsorientiert zu gestalten. Zu diesem Zwecke beziehen wir gern außerschulische Partner aus Wirtschaft, Bildungswesen und caritativen Einrichtungen mit ein und profitieren von neuen Perspektiven.

Folgende Projekt-Beispiele sind daher in den Unterricht der jeweiligen Jahrgangsstufe integriert:

 

Jahrgangsstufe 10: Kooperation mit der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden in Verbindung mit KURS: Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Kommunikation“ führen die SchülerInnen z.B. eine Kundenzufriedenheitsstudie für das Geldinstitut durch und werten diese aus.

Sparkasse Sparkasse

http://www.wiehl.de/suche/alle/Meinungswoche/

 

 

Jahrgangsstufen 11 & 12:

 

Kooperation mit dem Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Siegen:

Bereits seit dem Jahr 2008 steht die Fachschaft Pädagogik im Austausch mit DozentInnen und StudentInnen des Fachbereichs Erziehungswissenschaften der Universität Siegen.  Regelmäßige unterrichtsrelevante Vorlesungsbesuche der Pädagogik-SchülerInnen im Qualifizierungsbereich der Oberstufe ermöglichen so gewinnbringende Einblicke in den universitären Alltag.

StudentInnen der Universität wird es im Gegenzug ermöglicht, Praktika in unserer Schule zu absolvieren, um unterrichtspraktische Erfahrungen zu sammeln.

 

Auch wurden in den vergangenen Jahren bereits drei fachdidaktische Seminare für StudentInnen des Fachbereichs von einer unserer Lehrkräfte in den Räumen der Schule durchgeführt.

Ein Erfahrungsaustausch der SchülerInnen und StudentInnen untereinander steht hier im Vordergrund der Interessen.

http://www.uni-siegen.de/fb2/studiengaenge/lehramt/lehramt_pal/pal/pal_projekte.html?lang=de

 

Chef für einen Tag Februar 2010:

Die Schülerin unseres Leistungskurses Leonie von Blücher übernahm einen Tag lang den „Chefsessel“ des Sparkassenvorstandes Manfred Bösinghaus und gewann so einen weitreichenden Einblick in das Aufgabenfeld einer Führungsposition. MitschülerInnen des Pädagogikkurses fungierten als ihre AssistentInnen und bereiteten u.a. ihre Meetings vor.

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=144&tx_ttnews[tt_news]=105958

 

Knigge-Kunde:

Im Rahmen des Unterrichts der Jahrgangsstufe 11 bieten wir die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Knigge-Benimmworkshop (im Schuljahr 11/12 auch in Kooperation mit der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden und dem Restaurant Pfaffenberg). SchülerInnen des Leistungskurses wurden zunächst in Sachen Business-Benimmregeln (Kleidung, Kommunikation) von Herrn Abegg und Herrn Adolphs – beide leitende Mitarbeiter des Geldinstitus – geschult, bevor man sich im Restaurant Pfaffenberg den Tischsitten widmete und einige Gaumenfreuden serviert bekam.

Knigge

Knigge

 

Schüler im Chefsessel

Mit dem Projekt »Schüler im Chefsessel wollen DIE JUNGEN UNTERNEHMER eine Brücke zwischen Schule und Wirtschaft bauen und Schülern ein realistisches Bild des Unternehmerberufs vermitteln.

Das Projekt findet als Wettbewerb unter Schülern ab 15 Jahren von Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen oder Berufsfachschulen statt. Diese begleiten einen Unternehmer einen Tag lang in seiner Firma: Sie lernen den Betrieb und seine Mitarbeiter kennen, nehmen an Beratungen und Kundengesprächen teil. Über ihren Praxistag schreiben die Schüler Aufsätze, die von einer regionalen Jury bewertet werden. Die besten Erfahrungsberichte werden mit einer Reise nach Berlin prämiert. (Vgl. auch Homepage des Bundes Junger Unternehmer.)

Die Schülerinnen Ann-Kathrin Oster und Salomé Westerink aus dem Pädagogik-Grundkurs nahmen in den Jahren 2011 und 2012 teil und überzeugten mit ihrem Auftreten und ihrer Leistung im finalen Abschlussbericht. Beide reisten nach Berlin und wurden auf der Bundesauszeichnung prämiert.

 

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=144&tx_ttnews[tt_news]=122518

http://www.wiehl.de/aktuelles/neuigkeiten/nachrichten/3048-dietrich-bonhoeffer-gymnasium-salome.html

 

Auch im nächsten Jahr ist eine Teilnahme am Projekt geplant.

 

Suchtprävention durch die Caritas des Oberbergischen Kreises

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Jugendkrise Sucht“ besucht uns regelmäßig die Ansprechpartnerin für Suchtprävention des Oberbergischen Kreises.

 

Im Rahmen der Unterrichtseinheit Schulentwicklung besuchen wir zudem das Schulmuseum Bergisch Gladbach.

 

Es freuen sich auf euch: Frau Chavet, Frau Schuhen, Frau Twilling, Herr Vogel, und Frau Stephan!

 

Herzliche Grüße:

Die Fachschaft Pädagogik