Pädagogik

 

Nicht nur in Fachzeitschriften und fachwissenschaftlichen Publikationen, sondern auch in der Tagespresse und bedeutsamen Wochenmagazinen werden pädagogische Probleme wie Orientierungslosigkeit, Identitätsfindung, zunehmende Gewaltbereitschaft unter Jugendlichen oder Mobbing in der Schule behandelt und intensiv, zum Teil auch kontrovers, diskutiert.

Gründe für diese Erscheinungsformen von Jugendproblemen werden in der defizitären Erziehung gesehen, die als Erziehungskrise, Erziehungskatastrophe oder als Erziehungsnotstand betitelt wird. Auch auf politischer Ebene werden Erziehungsprobleme und Bildungsdefizite als dringliche Aufgaben wahrgenommen. Erziehung ist essentiell, da sie die Grundlage für gesellschaftliches Leben und den sozialen Wandel schafft.

Pädagogikunterricht ist folglich ein notwendiges Teilprojekt der Moderne!

Pädagogikunterricht vermittelt notwendige, allgemein bildende Inhalte, weil die Erziehungsaufgabe als gesellschaftliche Grundaufgabe im 21. Jahrhundert nicht mehr ohne pädagogisches Fachwissen zu bewältigen ist. Dass nicht nur professionelle Erzieher ein Anrecht auf pädagogische Grundbildung haben, hat seine Begründung in der kulturtragenden Bedeutung paideutischer Allgemeinbildung, denn

Pädagogikunterricht schafft Humankompetenz.

Persönlichkeitsfördernde personale und soziale Kompetenzen werden in einer medienorientierten Dienstleistungsgesellschaft in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen (Berufswelt, Familie, Freizeit, Ehrenamt, etc.) zwingend gefordert.

(vgl. auch Dr. Christoph Storck: „Pädagogikunterricht – Ein notwendiges Teilprojekt der Moderne“ – www.vdp.org)

 

Daher beschäftigen wir uns Im Rahmen unseres Unterrichts in den Jahrgangsstufen 10 bis 12 in Leistungs- und Grundkursen mit  folgenden Schwerpunktthemen (Vorgaben Zentralabitur NRW 2014 - http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de):

 

10.1 Erziehungssituationen und Erziehungsprozesse

 

  • Das Individuum im Erziehungsprozess
  • Erziehungsverhalten und Legitimation von Erziehungspraktiken
  • Erziehung in verschiedenen historischen und kulturellen Kontexten

 

10.2 Lernen und Entwicklung

 

  • Beobachtung, Beschreibung und Analyse von Lernvorgängen
  • Entwicklungsprozesse und Lernprozesse
  • Beeinflussung von Lernprozessen und Selbststeuerung des Lernens

 

11.1 Entwicklung und Sozialisation in der Kindheit

  • Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage der Modelle psychosexueller und psychosozialer Entwicklung im Kindesalter von Freud und Erikson
  • Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage des Modells der kognitiven Entwicklung von Piaget
  • Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage eines Verständnisses von Sozialisation als Rollenlernen: George Herbert Mead
  • Montessoripädagogik als anthropologisch begründetes elementarpädagogisches Modell

 

Im Leistungskurs zusätzlich:

  • Förderung kindlicher Bildungsprozesse: Sprachentwicklung und Bedeutung des Spiels u.a. nach Gerd E. Schäfer

 

11.2 Entwicklung, Sozialisation und Identität im Jugend- und Erwachsenenalter

  • Pädagogisches Denken und Handeln auf der Grundlage von Theorien zur Entwicklung im Jugend- und Erwachsenenalter: Erikson und Hurrelmann
  • Pädagogische Handlungsmöglichkeiten bei Gewalt auf der Grundlage unterschiedlicher Ansätze zu ihrer Erklärung (u.a. Heitmeyer; Rauchfleisch)

 

Im Leistungskurs zusätzlich:

  • Möglichkeiten und Grenzen der pädagogischen Förderung von Entwicklungsprozessen aus systemischer Sicht: Stierlin

 

12.1 Normen und Ziele in der Erziehung

  • Erziehung im Nationalsozialismus als Beispiel für die Interdependenzen von Erziehung, Gesellschaft und Politik
  • Moralische und demokratische Erziehung im Anschluss an das Konzept von Kohlberg
  • Bedeutung von Schule für die Fortentwicklung einer demokratischen Gesellschaft: bildungs- und schultheoretische Perspektiven als Reaktion auf PISA

 

Im Leistungskurs zusätzlich:

  • Interkulturelle Erziehung und Bildung: Nieke

 

12.2 Identitätsbildung

  • Entstehung und Förderung von Identität und Mündigkeit (u.a. Krappmanns)

 

 

Download Infoflyer Pädagogik